Warum ist Biolandbau besser?

Bio-Produkte, besonders Lebensmittel wie Obst und Gemüse, müssen ihren Weg zum Endverbraucher finden. Der Preisunterschied zu den konventionellen Produkten ist natürlich höher, aber dafür wissen wir, was wir essen und dazu fördern wir der Biolandbau. Eine nachhaltige Produktion von Lebensmitteln sollte ein Muss sein und dabei sollten wir immer Acht auf die Bio-Siegel geben.

Bio statt giftige Pestizide

Ist Bio eigentlich Bio?

Die Frage, die sich eine sehr große Anzahl der Menschen stellt, bezieht sich auf Bio-Produkte. Obwohl man viel darüber lesen und hören kann, sind die Meinungen geteilt. Sind wir uns bewusst, was wir eigenlich essen und ist Bio besser als konventionelle Produkte, auf die wir überall stoßen können? Ja und nein! Wenn wir ein Produkt mit Bio-Siegel kaufen, dann sollten wir darauf achten, dass das Herkunftsland die Schweiz oder bzw. aus der Europäischen Union ist. Bio-Produkte aus Indien, China, Brasilien und Co. sollten wir mit ein bisschen Vorsicht verzehren und benutzen. In Europa sind die Kontrollen über Bio-Produkte und Bioproduktion deutlich höher und strenger als in der restlichen Welt. Und immer wieder sind wir Zeugen neuer Skandale aus den dritten Ländern, wo “Bio-Hersteller” Pestizide in unserem Obst und Gemüse verwenden und leider können wir das nicht beeinflussen. Der höhere Preis für Bio-Produkte ist gerechtfertigt, weil diese Ware meistens keine Massenproduktion hat und weil die Produktion oft umständlicher ist. Deswegen greifen Sie zu Bio-Produkten, aber checken Sie immer das Herkunftsland und ob es spezielle Bio-Siegel hat.

Biologisch Dynamischer Pflanzenzüchtung

Bei Jugendlichen und Menschen, die auf Ihre Gesundheit achten, ist Biolandbau sehr populär. Hier können Sie alles über “Biologisch Dynamischer Pflanzenzüchtung” lernen. Die ersten Fragen sind immer, was genau gemacht werden muss, welche Pflanzen geeignet sind und wie angebaut werden sollte. All diese Fragen werden während der Ausbildung beantwortet. Das Ziel des Kurses ist, den Teilnehmern zu zeigen, wie man verantwortungsvoll und nachhaltig in eine bessere Zukunft investieren kann. Gleichzeitig lernen die Teilnehmer, wie man sich richtig ernährt und was für einen Einfluss der Mensch mit seinen Essgewohnheiten auf die Natur hat.

Biologisch angebautes Gemüse schmeckt besser